Kosten

Und was kostet uns der ganze Spaß?
Das ist eine Frage, die sich wohl die meisten Bauherren zu Beginn Ihres Vorhabens stellen. Denn neben dem Kaufpreis für das Haus und das Grundstück enstehen noch eine Menge weiterer Kosten, die nur schwer kalkulierbar sind. Von daher mal hier eine Auflistung von uns als Erfahrungsbericht...


Bereits feststehende Kosten:
(EL = Eigenleistungen)

Grundstück
  • Notar:                                            587,- €
  • Grundschuldbestellung:                     562,- €
  • Grundbucheintragung:                       492,- €
  • Maklerin:                                      3.070,- €
  • Grunderwerbssteuer:                      2.150,- €
  • Bescheinigung Vorkaufsrecht:              13,- €
  • Fortführung Liegenschaftskataster:     567,- €  
  • Umbenennung der Flurstücke             300,- €
  • Straßenausbau:                              2855,- €
  • Baumfällungen:                               570,- € (+ 1.200,- € EL)
  • Zaun:                                          1.100,- € (+ 1.000,- € EL)
Haus
  • Prüfstatiker:                                  1.041,- €
  • Baugenehmigung:                             670,- €
  • Bauherrenhaftpflicht:                         232,- €
  • Zusatzkosten - Gründungsarbeiten:  1.200,- €
  • Baustromkasten für 3 Monate:            327,- €
  • Vermesser (inkl. Teilung):                3772,- €
  • Bausachverständiger:                     2.500,- €
  • Bauzuwegung:                                  150,- €
  • Wurzeln im Baufeld ziehen:                400,- €
  • Bauwasser:                                       200,- €
  • Entsorgung Erdaushub&Tanne (ca. 120m³) 1150,- €
  • OSB-Platten für Dachbodenausbau:       590,- €
  • Mehrkosten Elektrik/Spots:                  300,- €
  • 2x Flügeltüren innen:                        2000,- €
  • Mehrkosten Fliesen Wohnzimmer:       2400,- €
Medien/Anschlüsse
  • Gasanschluss:                                  982,- €
  • Abwasseranschluss:                          200,- € (EL)
  • Trinkwasseranschluss:                    1.200,- €
  • Stromanschluss:                               500,- €
  • Telekom:                                         400,- €

Noch offene, geschätzte Kosten:


Haus
  • Malerarbeiten:                             1500,- € (+ 2.500,- € EL)
  • Kaminofen:                                    1500,- €
  • Baustrom:                                       187,- €
  • weitere Miete Baustromkasten:          300,- €
Außenanlagen
  • Zuwegung Terrasse/Stellplätze:   3.000,- € (+ 3.000,- € EL)
  • Pflanzen & "Ersatzbäume":              1.000,- €


Zusätzlich hinzu, aber hier nicht gelistet, kommen noch die Kosten für die Küche, die Badmöbel sowie für weitere Einrichtungsgegenstände.


Kommentare:

  1. Liebe Aileen und Patrick,

    wir wünschen euch viel Glück und alles Gute und Toi, toi, toi weiterhin beim Hausbau.
    Danke für den informativen und unterhaltsamen Blogg.
    Wir haben all das noch vor uns:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      danke für die Glückwünsche!
      Wir wünschen Euch auch viel Glück und Erfolg und für das Abenteuer "Hausbau".
      Kleiner Tipp: Immer schön andere Bautagebücher lesen; einerseits zum Ideen-holen und anderseits um sich beruhigen, dass auch bei anderen nicht alles glatt läuft ;-)
      Viele Grüße!

      Löschen
  2. Liebe Bauherren aus Schulzendorf,

    ich habe mir gerade euren Blog zu eurem Hausbau durchgelesen, da wir (sind zu dritt) auch ein EFH mit MPM in Köpenick bauen.
    Ich kann mich in vielen Situationen, die auch ihr bestreiten musstet zu 100% wieder erkennen.
    Aktuell warten wir auf den Innenputz...ist aber leider etwas Wetterabhängig.
    Ich werde weiter eure Seite verfolgen.

    Viele Grüsse aus Köpenick
    Robert

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Robert,

    das ist ja toll, dass sich hier ein "MPM-Bauherr" outet :)...zumal ihr ja auch noch in der Nähe baut. Wir hoffen, dass bei Euch alles gut läuft (bis auf das Wetter).
    Darf man mal fragen, für welchen Haustyp ihr Euch entschieden habt?

    Viele Grüße (noch) aus Friedrichshain!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr 2,

    bis das uns jetzt das Wetter, einen Strich durch die Rechnung macht, ist der Bau (bis jetzt) richtig fanastisch gelaufen.
    Wir weichen zwar immer mehr, von unserer ursprünglichen Planung ab, aber solange wie alles noch umsetzbar ist...sind wir sehr zufriedene Bauherren. ;-)
    Zu eurer Frage, wir bauen (lassen bauen) ein 1,5 geschossiges EFH, ca. 110m², klassisch mit Spitzdach (Fassade creme,
    Dachziegeln schwarz ;-))

    Wenn ihr wollt, könnt ihr gerne mal den aktuellen Stand bei uns anschauen.

    Viele Grüsse
    Robert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ihr Zwei,

      wir haben gerade auch euren Blog zu eurem Bautagebuch durchgelesen, und wie soll es anders sein, wir bauen auch unser EFH mit MPM Bau GmbH in Biesenthal und stehen kurz vor Baubeginn (nächste Woche geht's los) wenn das Wetter mitspielt.

      Wir werde auch euren Seite weiter verfolgen.

      Viele liebe Grüsse aus Biesenthal noch in Lee...

      Birgit & Andreas

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ihr 2,

    das Wetter, ist ja wirklich zum ... naja egal ;-(

    Anbei ein kurzer Zwischenstand von unserem Bau, die kurze Frühlingsperiode Anfang März konnte genutzt werden und die Innenputzer konnten loslegen und das Gewerk Innenputz abschließen.

    Seit letzter Woche sind die Sanitärprofis am werkeln und werden am Montag die Rohinstallation abschießen, so dass in der Vorosterwoche noch der Estrich ins Haus kommt.
    Danach werden wir gleich mit unserem Küchenstudio sprechen, so das das Aufmaß genommen werden kann, gleiches gilt für die Innentüren.
    Wenn das Wetter mitspielt steht Mitte April unser Zaun.

    So das soll es erstmal gewesen sein, lasst euch nicht allzu sehr durch das Wetter deprimieren...auch wenn es jetzt noch nicht danach aussieht...der Frühling kommt bestimmt (so 5€ ins Phrasenschwein ;-))

    Liebe Grüsse
    von uns 3 Köpenickern

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, Ihr habt keinen Fehler gemacht mit MPM, wir haben vor einem Jahr gebaut, bei besserem Wetter :-) und sind total zufrieden.........Wenn es nicht so teuer wäre, würden wir wieder mit MPM bauen. Wartet bis das Dach aufgebaut wird, dann steigt die Laune. LG + Viel Freude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Euer Feedback !!!
      Es beruhigt uns immer ungemein solche positiven Rückmeldungen zur Baufirma zu erhalten. Bisher sind wir mit der Arbeit von MPM auch wirklich sehr zufrieden :)
      LG Aileen

      Löschen
  8. Was habt ihr für das Haus bezahlt bei MPM Bau

    AntwortenLöschen