Sonntag, 16. September 2012

Grundriss

So ähnlich (ein paar Kleinigkeiten haben wir noch geändert) wird es im Inneren des Hauses aussehen...





Kommentare:

  1. Na das ist doch ordentlich!
    Zwei Kinder sind also geplant? Oder erst mal Musik- und Zocker-Zimmer :-)

    Die Tür vom Gäste-WC würde ich aber nach innen (ins Bad rein) öffnend machen, da man nie alle Türen immer zu macht und man dann mal schnell mit der Haustür zusammenstoßen könnte.

    Und ich bin mit nicht sicher, ob es gut ist, direkt mit dem Kopf an einer Wasserleitung zu schlafen:
    http://www.feng-shui-hausbau.de/feng-shui-schlafzimmer-das-schlafzimmer-nach-feng-shui-einrichten/

    Vielleicht solltet ihr den gesamten Bereich "Bäder, Eingang, HA-Raum" spiegelverkehrt anordnen!
    Hätte auch den Vorteil, dass ihr nicht immer hört, wenn die Kinder nachts auf Klo gehen.

    Nur so als Tipps ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Wir wollten eigentlich das Bett im Schlafzimmer an die lange (linke) Wand stellen wg der Wasserleitungen und der Geräuschkulisse der Klospülung ...dann würde jedoch eine Menge Platz für einen Kleiderschrank wegfallen. Von daher ist das mit dem "spiegelverkehrt" eigentlich echt keine schlechte Idee!
    Und Gäste-WC-Tür geht zur anderen Seite auf als dort abgebildet :)
    Auch die Doppeltür zum Wohnzimmer haben wir noch versetzt; ebenso das kleine Küchenfenster und das Schlafzimmerfenster.
    LG Aileen & Patrick
    PS: Tipps sind gerne willkommen!!

    AntwortenLöschen