Samstag, 27. Juli 2013

Der "große" Weiß-Farbentest

Wir haben vor einiger Zeit drei verschiedene Eimer -Weiß- von drei verschiedenen Marken geholt, um zu vergleichen.

Die Kandidaten sind:
- das billigste Weiß, welches wir finden konnten (Preis: 0,80 € / Liter)
- Meister Polar Weiss Plus (Hornbach; Preis: 3,90 € / Liter)
- CapaMaXX Weiß (Knittel; Preis: 4,88 € / Liter)

Als großer Favorit ging CapaMaxx ins Rennen. Das Billig-Weiß hatte die Rolle als großer Außenseiter. Wir hatten übrigens nicht vor, mit dem Billig-Weiß unsere Wände zu streichen. Gekauft hatten wir es, um es in die Grundierung zu geben, damit wir sehen, wo bereits grundiert wurde. Dies war grundsätzlich ein guter Tipp vom Trockenbauer...verwunderlich war nur, dass man leider nach dem Grundieren keinen optischen Unterschied feststellen konnten. Die Wände waren ähnlich hellgrau wie vor dem Grundierungen. Nach dem Test wussten wir warum...;)

Das Ergebnis: 




Testraum war der HWR. Links im Bild seht ihr zwei große weiße Quadrate an der Wand. Es handelt sich hierbei um CapaMaxx (links) und Meister Polar Weiss Plus (recht). 
Das Billig-Weiß befindet sich auch auf dem Foto...die Frage ist nur: Wo? Ihr müsst etwas suchen...Seht ihr es denn nicht?...Schaut doch genau hin...;)
Für alle, die es nicht "gefunden" haben:
Das Billigweiß befindet sich zwischen den Quadraten und um diese herum. Sieht aus wie ungestrichen, oder???!!!
Uns war schon bewusst, dass es nicht so gut decken wird, wie die anderen beiden, aber dass es so überhaupt nicht deckt, ist echt krass! Wenn man sich dann mal überlegt, wie oft man da drüberstreichen muss um ein halbwegs passables Ergebnis zu erhalten, ist man locker bei dem Preis, den auch die Marken kosten. 
Also ganz klar abgeschlagen: 3. Platz 

Zu den anderen beiden Farben: Wir waren über das Ergebnis sehr überrascht, denn wir waren sehr sicher, dass CapaMaxx die Hornbach-"Premium"-Farbe um Längen schlagen wird. Dies war definitiv nicht der Fall. Beide Farben stehen sich in nichts nach; so zumindest der Eindruck. Patrick, der schon fleißig diese Woche, die Decken gestrichen hat, empfand dies auch nach mehrfachem Streichen noch immer so. Das CapaMaxx lässt sich etwas besser auftragen. Das Hornbach-Weiß wirkt dafür einen Tick weißer/heller/klarer. Der günstigere Preis ist daher das "Zünglein an der Waage", welches uns zu dem Ergebnis bringt:
2. Platz für CapaMaXX.
And the winner is: Meister Polar Weiss Plus v. Hornbach

Und nein, wir werden nicht von Hornbach gesponsert...Wenn hier aber ein Mitarbeiter mitliest, kann er das gerne mal bei sich im Markt anregen ;P

Kommentare:

  1. Ey, also ihr müsst echt zu viel Zeit haben! :-P
    Aber warum habt ihr denn kein Alpina Weiß "getestet"? Das gab es letztens für 25,- EUR/ 10L Eimer bei Praktiker im Angebot.

    Aber dann bin ich ja mal gespannt auf die von Patrick gestichenen Decken. Decken streichen ist nicht ohne, wenn es ordentlich aussehen soll.

    Liebe Grüße und immer fleißig schwitzen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin Fan von der Hellweg eigenmarke. Aber ich glaub da kosten 20l auch ca 35€. Aber Top Ergebnisse und kannst du noch Super mit Wasser strecken😜

    AntwortenLöschen
  3. Habt ihr direkt auf den Putz gestrichen oder vorher noch Malervlies aufgebracht

    AntwortenLöschen