Donnerstag, 25. Juli 2013

Fliesenabrechnung

Zugegebenermaßen: Wir sind sehr knausrige (und deshalb wahrscheinlich für MPM nicht immer "leichte") Bauherren. Wir versuchen so gut wie möglich im geplanten Budget zu bleiben; vergleichen daher sehr viel (myhammer.de ist unser Freund geworden ;)) und leisten uns recht wenige ungeplante Extras.

Aber eine große Ausnahme haben wir doch gemacht; quasi unser kleines Highlight im Haus: 
Im Bauvertrag waren ein Teppich- bzw. Laminatbelag fürs Wohnzimmer vorgesehen. Diesen (und auch die für die Kinder- und das Schlafzimmer) haben wir rausrechnen lassen und erbringen den Belag nun in Eigenleistung. 
Und wir haben uns dazu entschieden, das Wohnzimmer zu fliesen! Ehrlich gesagt hätten wir nie gedacht, dass es mal soweit kommen wird *kicher*. Eigentlich empfanden wir Fliesen im Wohnbereich immer als sehr steril ("Sieht ja aus wie im Krankenhaus!") und konnten uns wenig damit anfreunden. Beim Besuch diverser Fliesenstudios und der Suche im Internet gefielen uns jedoch die Holzoptikfliesen immer ganz gut. Allerdings haben auch hier die richtig schönen Fliesen einen Quadratmeterpreis jenseits von Gut und Böse...
Trotzdem haben wir uns ein paar Musterfliesen bestellt und uns in eine Fliese verliebt. Und dann war klar: Die Kohle machen wir locker (den Fliesen ist dafür unser geplanter Malle-Urlaub zum Opfer gefallen *heul*) und fliesen das Wohnzimmer mit diesen tollen Fliesen. Und da wir ein tolles Angebot vom Fliesenstudio He-Du aus Rostock erhalten haben, haben wir uns auch gleich dazu entschieden, auch den Flur damit zu bestücken.
Ihr wollt nun wissen, für welche Fliesen wir uns entschieden haben? Es handelt sich um die Larice von Treverkhome. Bilder gibt's aber erst, wenn die Fliesen verlegt sind ;)

Zumindest kam jetzt die Tage die (wirklich sehr detaillierte und gut nachvollziehbare!) Fliesenabrechnung von MPM. Wir fliesen im Bad und im Gäste-WC nur das Nötigste, von daher bekommen wir von dort auch wieder was zurück. 
Überrascht (oder auch etwas schockiert) waren wir dann doch von den Fliesenpreisen, die sich dann so nach dem Aufmaß ergeben. Wir haben zB so kleine Mosaikfliesen als Dekoelemente im Bad bestellt. Hier kostest ein 30x30cm-Netz 12,55 €...wie wir fanden, recht preiswert. Diese Mosaike haben wir also großzügig im Bad verteilt (u.a. als Duschboden). So läpperte sich der Spaß mal so locker auf über 400,- € zusammen...und das eigentlich nur für Dekoelemente *upps*
Aber so'ne Fliesen behält man ja ein paar Jährchen ;)

Kommentare:

  1. Hallo ihr lieben, da unsere Fliesenleger auch gerade dabei sind unsere Bäder und Flur zu fliesen, hab ich euren Beitrag ganz interessiert gelesen und auch gleich nach den Fliesen die ihr euch ausgesucht habt gegooglet. Die sehen ja echt hammer aus. Wirklich echt schön, die hätten wir garantiert auch genommen, wenn wir unser Wohnzimmer hätten fliesen wollen. Unser Lamininat sieht jedenfalls ähnlich aus ;-) Wünschen euch für die letzten Wochen gutes Gelingen! Bei uns sind es noch 3 Wochen bis zum Umzug. Jippi ;-) LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu...bei uns sind's auch noch drei Wochen bis zum geplanten Umzug! Das ist ja echt ein Timing, weil wir ja auch schon zeitgleich mit euch Richtfest hatten ;)
      LG Aileen

      Löschen